ALLE ODER NIRGENDS! Räume und globale Bewegungsfreiheit erkämpfen!

Aufruf zum 36. BUKO-Kongress in Leipzig, 29.5.-1.6.2014

Soziale Bewegungen verändern permanent die scheinbar klar abgesteckten Räume der Gesellschaft. Die starken Proteste gegen die kapitalistische Stadt und für Bewegungsfreiheit sind dabei zwei Beispiele, die heute sehr präsent in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Gleichzeitig fällt es jedoch auch hier schwer, über die Szene hinaus zu mobilisieren und nachhaltige Veränderungen anzustoßen. Neue Vorschläge, die über kleinere kosmetische Korrekturen hinausgehen und einen grundlegenden Gesellschaftswandel einfordern, sind kaum präsent. Auf dem 36. BUKO Kongress in Leipzig werden kritische Analysen und die notwendigen Kämpfe im Fokus stehen. Wir wollen nach Auswegen aus dem Bestehenden fragen. Die alleinige Erkenntnis der Existenz kapitalistischer Unterwerfung wird für uns kein Argument gegen eine emanzipatorische Zukunft sein.

 

Mehr Informationen auf Buko 36

Beatpoeten am 2.5.

Irgendwo zwischen “popper lesen punk” und einer Mischung aus Elektropunk und Kabaretttechno: Die Beatpoeten aus Hannover bringen mit deutscher Lyrik. Politpunks zum Stagediven, locken Feuilletonisten zu illegalen Kellerraves und bringen technoiden Klub-Hipstern das Liedgut von Kim Frank näher.

 

Am 2.5. im Lesecafé Odradek. Siehe FB.

Mehr Informationen: Website Beatpoeten.

 

 

 

It´s all about Improvisation! Marmeladenbrot und Heldentod!

 

FAHRRADTREFF – 3. Mai im Kompott

An alle großen und kleinen Fahrradfreunde. 

An diesem Samstag Nachmittag wirds was geben.
Komm vorbei und bring deinen Drahtesel mit.
Triff andere Gleichgesinnte und tausche dich aus.
Gern kannst du auch Teile anbieten und fachsimpeln.

 

Zusätzlich wird das Lesecafe geöffnet haben um dem_der Sportsfreund_in den nötigen Treibstoff zu liefern.

Oder auch der Umsonstladen um dreckige Klamotten austauschen zu können.

 

Samstag 03.05.2014 /// 13    bis  17 Uhr

Leipziger Straße 3 – 5 /// 09113 Chemnitz

VA in Fratzenbuch

Keine Balkan-Party im Kompott

Die für den 5. April 2014 angekündigte Balkan-Party findet nicht im Kompott bzw. auf der Veranstaltungsfläche “Zukunft” statt, da es
1. Abstimmungsschwierigkeiten hinsichtlich des Charakters der Veranstaltung gab. In der Veranstaltungsfläche “Zukunft” findet keine öffentliche Veranstaltung statt solange nicht die Genehmigung vorliegt.
2. Die in der Zwischenzeit vom Veranstalter in Umlauf gebrachten Veranstaltungsankündigungen werden inhaltlich vom Kompott nicht mitgetragen. Das Kompott distanziert sich von diesen bereits öffentlich gemachten, Ressentiment beladenen Inhalten.

Große Lesecafé-Spendengala: Lesung, Konzerte und Kompresse

Eine Bibliothek wird direkt über den Räumlichkeiten des Lesecafé Gestalt annehmen. Doch noch ist nichts vorhanden außer einer Menge Bücher, einigen Farbeimern und auch ein paar Regalen… Und um dem Abhilfe zu schaffen und Euch diesen Plan überhaupt zu unterbreiten, möchten wir einladen zu einer Solidaritäts-Veranstaltung! Wenn Ihr uns unterstützen möchtet in dem Vorhaben oder auch nur denkt, dass es in irgendeiner Weise gut ist, was wir mitunter im ODRADEK machen und bereit seid, das zu honorieren, dann kommt vorbei und habt einen überragenden Abend mit uns! Wir werden am Einlass um Spenden bitten.

WANN? 01.02.

WO? Lesecafé Odradek

 

Das Programm könnt ihr unter Odradek´s Seite einsehen…

KOMPOTT FÜR ALLE 2.0 – samstag 09-11-13 ab 15:00

Ein Griff ins Glas – für alle, die sich fürs selber-denken, selber machen und selber-tanzen interessieren: im Kompott können heute die Türen geöffnet, Sachen getauscht, die Raäume angeschaut, Kunst bestaunt und Ideen gesponnen werden.


Abends Konzert mit Cut (Ita) und Léonore Boulangar (F).
Im Lesecafe ” O D R A D E K Ausstellungseröffnung: »Wohnungsnot und Mieterkämpfe im Plakat. Beispiele aus den 70er und 80er Jahren in Berlin.«

 

Das KOMPOTT feiert… 3 Jahre in der Leipziger Straße… mit folgenden Programm… Wow!

Komm bei Interesse an dem Projekt, offenen Fragen oder auch Langeweile vorbei und wir schauen was wir machen können… Bis Samstag, die Bewohner_innen, das Dienstags-Plenum und alle sonstigen Aktiven im KOMPOTT.

 

 


European Day of Actions for the Right to Housing and to the City and against Speculation

European Day of Actions for the Right to the City

Stadtteilgarten “Kompost”

Endlich ist es so weit: Die Formalitäten sind erledigt und das Projekt Stadtteilgarten kann beginnen!
Dahinter steckt die Idee eines generationenübergreifend gemeinschaftlich zu nutzenden Gartens, der Raum zum Pflanzen, Ernten und Genießen, Ausprobieren und Lernen geben und zugleich eine Begegnungsstätte mit der Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch darstellen soll. Das Projekt richtet sich an alle Interessierten, sowohl an erfahrene (Hobby-)gärtner/innen als auch an Garten-Neulinge, und an alle, die aufgrund ihrer Lebensumstände keinen kompletten eigenen Garten haben bzw. bewirtschaften können oder wollen.

Nun ist noch viel Zeit, um vom Sommer zu träumen, die Pläne zu konkretisieren und organisatorisch vorzubereiten; im Frühjahr kann endlich richtig durchgestartet werden, und darauf darf man sich schon jetzt freuen. Jedoch stehen auch vor dem Wintereinbruch noch einige Tätigkeiten an und Mitmachen ist erwünscht!

Weitere Interessent/innen für die Beteiligung sowohl an der Bewirtschaftung als auch der Planung sind jederzeit herzlich willkommen und können sich gerne per e-mail bei garten@kompott.cc melden oder gern direkt zum Plenum dienstags um 19:00 Uhr kommen.

„Komplott“ – ein junger Kunstladen

Am Sonnabend, den 10. März wird in den Räumen des ehemaligen Kurzwarengeschäfts in der Leipziger Straße 3 ein Laden der besonderen Art eröffnen: Die Arbeiten der Künstler/innen aus den Ateliers im Kompott werden fortan zum Anschauen, Anfassen und Mitnehmen anregen. Es präsentieren sich unter anderem die Künstler/innen Outark, Silvia Neumann „SMILe ART“ und Matthias Weller.

Zusätzlich erwarten euch Vernissagen, Kreativworkshops und so manch andere Überraschung. Ein Abstecher ins „Komplott“ lohnt sich!

Fly Fly Kompott

Hübsches Video von Thilo Leibelt zur Kompott-Eröffnung.

↑ nach oben